Integral Coaching


Die vier Quadranten
Ken Wilber

Integral Coaching ist eine Form des systemischen Coachings. Im integralen Ansatz arbeiten Coach und Klient mit allen innerlichen und äußerlichen Faktoren der individuellen und kollektiven Dimensionen der Realität, die zu den Coachingzielen relevant sind und betrachten die maßgeblichen Zusammenhänge einer Situation aus unterschiedlichen, wechselnden Perspektiven. Als integral-systemische "Landkarte" werden diese in einem Vier-Quadranten-Modell dargestellt. Der Coachee gelangt so zu einer umfassenden Klarheit. Dieses Modell kann auf Personen, Personengruppen und  Organisationen übertragen werden und lässt sich sehr wirkungsvoll im Coaching anwenden. Durch den Einsatz verschiedener Coaching-Tools werden Werte, Glaubenssätze, Kompetenzen und Persönlichkeits- oder Organisationsprofile erschlossen und sichtbar. Der Coachee erkennt Strukturen, Denk- und Verhaltensmuster und eröffnet sich dadurch neue Perspektiven.